SHE - Suzanne Waldvogel-Hürzeler-Erb



 Index | Aktuell | Wil | Heimkehr in der Nacht | Portraits | Leute von heute | Kohlezeichnungen | Die Schrecklichen | Dübendorf | Archiv 

Die Schrecklichen 1

Diese Serie entstand in unseren Glattbrugger Jahren von 1969-1974, obwohl wir dort nur liebe Menschen kennenlernten.
Morgens früh fuhr ich mit meinem Mann nach Oerlikon ins Geschäft, abends holte ich ihn wieder ab.
Ich sah die vielen Menschen bei den Verkehrsampeln stehen - Oerlikon war eine Arbeiterstadt. Ich las viel von Amnesty International, und in Europa wurden die Reichen reicher, die Armen oft arbeitslos.
Damals herrschte in Basel die ungegenständliche Kunst, in Zürich wurden Friedrich Kuhn und Varlin gefeiert.
Ich zeigte diese Bilder in meiner ersten großen Einzelausstellung in der IMACA 1973 und hatte Erfolg. Ein Kunstkenner nannte sie "die Schrecklichen".
1982 wollte ich einige dieser Bilder nochmals zeigen. Eine berühmte Kollegin riet mir, das Datum zu fälschen. Nach ein paar Pinselstrichen sei das legal. Diese Fälschung ärgert mich heute noch.
 

1-1 = Bild 2009_1_002

Die Bösen (1969)
Lack auf Papier
24 x 22 cm
1-2 = Bild 2009_1_003

Die Bösen (1969)
Lack auf Papier
31 x 22 cm
1-3 = Bild 2009_1_004

Die Bösen (1969)
Lack auf Papier
31 x 22 cm
1-4 = Bild 2009_1_001

Die Bösen (1969)
Lack auf Papier
31 x 22 cm
1-5 = Bild 2009_1_181

Die Maske, Vorstudie (1970)
Kohle auf Papier
42 x 59 cm
1-6 = Bild 2009_1_182

Er hat die Seele verloren (1970)
Kohle auf Papier
21 x 31 cm

  1    2    3    4    5    6    7     nächste Seite

 


© 2007-2020  ProLitteris / www.suzanne-she.ch | english version | zum Seitenanfang